Dt.JCh (Club u. VDH) / Rhl.Pf.SG 2014 / German Junior Winner / VDH-JSG

Highland Breezes Flame of Fame

Best of Breed Gewinnerin / Best Junior Gewinnerin / Best Puppy in Show / Best Puppy

geb. 28.09.2013
Seniorin / kastriert

Jill war 2021 unser großes Sorgenkind.... sie resorbierte ihre Welpen kurz vor der Geburt, so dass ein Notkaiserschnitt gemacht werden musste. Während des Kaiserschnitts stellte sich heraus, das die Gebärmutter bereits kurz vor dem Platzen gewesen war, die OP (natürlich mit Entnahme der Gebärmutter) dauerte einige Stunden. Die Sorgen während dieser Stunden um unsere Hündin sind kaum in Worte zu fassen....
Die OP hatte sie zunächst gut überstanden, aber sie bekam im Laufe der anschließenden Tage und Wochen immer wieder Fieberschübe mit knapp 40 Grad die letzten Endes nur mit starken Breitband-Antibiotika zu behandeln waren. Wir ließen Jill von Fachtierärzten untersuchen und es stellte sich heraus das sich ein kleiner Stein in der Harnleiter festgesetzt hatte. Dadurch gab es einen Urin-Rückstau in der Niere wodurch sich ihre Nierenwerte verschlechterten. Der Stein löste sich zum Glück selbstständig, die Nierenwerte wurden (viel) besser, sind aber immer noch nicht im "Optimal-Bereich" (Stand 09/22 , die Werte lassen wir regelmäßig weiter kontrollieren).
Inzwischen ist Jill aber wieder fit und aktiv und wir hoffen das dies noch viele viele Jahre so bleibt.

 

Jill war nicht „geplant" - zumindest wollten wir erst mal keinen weiteren Welpen behalten. Aber manchmal kommt es anders: Jill wurde geboren und schon im ersten Moment habe ich mein Herz an die kleine Hündin mit dem Punkt auf dem Kopf verschenkt. Trotzdem ließen wir uns mit der Entscheidung Zeit, wir überlegten das „Für und Wider" - konnten wir einem vierten Hund gerecht werden....?


Still und heimlich siegte unser „Herz" - an ein abgeben war nicht mehr zu denken – diese Hündin sollte bleiben! Mit ihr können wir nun auf drei Generationen unserer Zucht zurück blicken.

Jill ist eine „Ruby-Tochter", aber sie ähnelt viel mehr ihrer „Oma Elly" - sowohl optisch als auch charakterlich sind sich beide sehr gleich und Jill orientiert sich sehr an Elly.


Sie ist eine kleine „Herzensbrecherin" - auch Menschen oder Hunde die eher ängstlich und scheu sind, freunden sich mit ihr gleich an. Jill ist immer aufgeschlossen, freundlich und gut gelaunt, aber sie bringt auch eine gute Sensibiltät mit, was das "lesen" von Mensch und Tier betrifft.

 

Sie wurde auch im Mantrailing ausgebildet. Jill ist leicht zu motivieren und zu trainieren - sie hat Spaß an allem was ihr geboten wird. Die Sucharbeit mit ihr macht sehr viel Spaß: schon nach kurzer Trainingszeit konnte sie schwierigere Trails sicher und schnell bewältigen.

 

Auf Ausstellungen hat sie unsere Erwartungen bei Weitem übertroffen: Nach nur drei Ausstellungen hatte sie bereits die Anforderungen für den Deutschen Jugendchampion erfüllt, sie wurde mehrmals „Bester Junghund" und schon in der Jugendklasse gewann sie mehrmals das "Best of Breed" (Bester der Rasse).

 

 

Druckversion | Sitemap
Impressum Datenschutz © 2015-2022 • Highland Breezes Border Collies